Dienstag, 24. Mai 2016, 16.30 - 17.30Uhr
Landratsamt Solitär, Parchim


"Mecklenburger und Pommern in Deutschland"
Herr Dr. phil. Günter Kosche, Europäische Akademie MV, Neu Broderstorf

 

Mecklenburg-Vorpommern:

Zauber der Natur. Weite Felder, dunkle Wälder, Flüsse, Seen und sanfte Hügel. Landschaft pur - des Herrgotts Meisterstück im Gleichmaß der vier Jahreszeiten. Was aber hat die Urlaubsregion zwischen Elbe und Oder, der Ostsee und der „Streusandbüchse“ Brandenburg noch zu bieten?

Abertausende Männer und Frauen verhalfen mit ihrem Lebenswerk beiden Geschichts- und Kulturlandschaften in Europa und in Asien sowie in der transatlantischen Welt und in Australien zu hohem Ansehen. Meistens in der Fremde beförderten sie mit ihren Taten den wissenschaftlich-technischen Fortschritt ihrer Zeit und leisteten dort  – weit entfernt von ihrer Heimat – einen deutlich erkennbaren Beitrag zum kulturellen Erbe der Menschheit. Man begegnet ihnen auf allen Kontinenten. Ihre Spuren lassen sich vielerorts bis in die Gegenwart verfolgen.

Wer aber kennt noch ihre Namen und weiß ihre Leistungen zu würdigen? Das Andenken an die Mecklenburger und Pommern, die als „Ausländer“ zu Ansehen gelangten, ist sehr unterschiedlich ausgeprägt. Die Zeit ist oftmals über ihre Leistungen hinweggegangen und ihre Spuren sind danach im Dunkel der Vergangenheit versunken.

 

Der Historiker Dr. Günter Kosche stellt anregend und kurzweilig in Wort und Bild Männer und Frauen vor, die hauptsächlich im „langen 19. Jahrhundert“ wirkten, und sorgt dabei für manche Verblüffung.

Kreisjugendring
Ludwigslust-Parchim e.V.
Dragonerstr.1
19370 Parchim

 

Markus von Jan

(Geschäftsführer)

 

Tel.:  03871 - 21 20 91
Fax:   03871 - 21 23 68
Mobil: 0176 - 30 12 66 41

eMail:  info@kjr-lup.de

Facebook: http://goo.gl/j7Vakl

 

Öffnungszeiten