Die Geschichte des Geldes als Zahlungsmittel

Sparkassenchef Joachim Ziegler vermittelte den jungen Studenten viel über die Geschichte des Geldes. Das Thema Geld ist ja eher ein wenig trocken und dennoch gelang es Joachim Ziegler, die zum Vortrag erschienenen Mädchen und Jungen mit auf seine Reise durch die Jahrhunderte zu nehmen. Er erzählte von den Anfängen des Geldes, dem Tauschhandel in der Steinzeitvor 20.000 Jahren nämlich, ersten vereinfachten Methoden mit Natural-, Nutz- oder Tiergeld und die Zuhörer staunten über schwergewichtiges Steingeld von vier Metern Durchmesser. Die Kinder hören von „Krösus“, dem letzten und wohl reichsten König der Lüder, die vor etwa 3000 Jahren die ersten Münzen herstellten. Griechen und Römer endeckten dieses Zahlungsmittel erst einige hundert Jahre später. Ziegler sprach von den ersten Geldscheinen, die in China erfunden wurden und die sich erst 500 Jahre später auch in Europa durchsetzten. Von dort war es nicht mehr so weit zum modernen Geldverkehr bis hin zum elektronischen Geld von heute.

Bildquelle: Picasa
 

Buchempfehlung: WAS IST WAS, Band 78, "Geld", Tessloff Verlag ISBN: 978-3788604189

interessante Links:

Treffer bei fragfinn.de

Treffer bei blinde-kuh.de

Kreisjugendring
Ludwigslust-Parchim e.V.
Dragonerstr.1
19370 Parchim

 

Markus von Jan

(Geschäftsführer)

 

Tel.:  03871 - 21 20 91
Fax:   03871 - 21 23 68
Mobil: 0176 - 30126641

eMail:  info@kjr-lup.de

Facebook: http://goo.gl/j7Vakl

 

Öffnungszeiten