Bundesprogramm "Demokratie leben" - Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit

Bundesprogramm „Demokratie leben!“ startet im Landkreis Ludwigslust-Parchim

 

Vereine, Verbände und Initiativen können ab sofort Projektideen einreichen

Begleitausschuss Bundesprojekt Demokratie lebt
Mitglieder des Begleitausschusses Foto: Landkreis Ludwigslust-Parchim

Im Landkreis Ludwigslust-Parchim startet jetzt das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“. Nach der Auftaktveranstaltung und der ersten Sitzung des Begleitausschusses, in der wichtige Rahmendaten der Umsetzung im Landkreis abgesteckt wurden, können nun Vereine, Verbände und Initiativen ihre Projektideen einreichen.

Das Bundesprogramm „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ will ziviles Engagement und demokratisches Verhalten auf der kommunalen, regionalen und überregionalen Ebene fördern. Vereine, Projekte und Initiativen werden unterstützt, die sich der Förderung von Demokratie und Vielfalt widmen und insbesondere gegen Rechtsextremismus und Phänomene gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit wie zum Beispiel Rassismus und Antisemitismus arbeiten. Darüber hinaus können auch andere Formen von Demokratie- und gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit, von politisierter oder vorgeblich politisch bzw. vorgeblich religiös legitimierter Gewalt, von Hass und politischer Radikalisierung Gegenstand präventiver Arbeit und damit Gegenstand der Förderung durch das Bundesprogramm sein.

Im Gegensatz zum Bundesprogramm „Toleranz fördern – Kompetenzen stärken“, welches nur im Gebiet des alten Landkreises Ludwigslust unterstützen konnte, sind nun Vereine, Verbände und Initiativen im gesamten Landkreis Ludwigslust-Parchim angesprochen, sich mit Projektideen zu beteiligen.

Nähere Informationen zum Antragsverfahren sind erhältlich bei Uta Gellermann, Koordinatorin des Bundesprogrammes im Landkreis Ludwigslust-Parchim, Telefon 03871 722-1603, E-Mail Uta.Gellermann@kreis-lup.de

Bei weiteren Fragen zum Bundesprogramm oder bei Problemen in der Antragstellung steht Ihnen der Vereinskoordinator des Kreisjugendring Ludwigslust-Parchim e.V. gern zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Bundesprogramm im Landkreis Ludwigslust-Parchim finden Sie hier

Kreisjugendring
Ludwigslust-Parchim e.V.
Dragonerstr.1
19370 Parchim

 

Markus von Jan

(Geschäftsführer)

 

Tel.:  03871 - 21 20 91
Fax:   03871 - 21 23 68
Mobil: 0176 - 30 12 66 41

eMail:  info@kjr-lup.de

Facebook: http://goo.gl/j7Vakl

 

Öffnungszeiten